goji beereDa momentan viele Menschen unter Frühjahrsmüdigkeit leiden, fand ich folgenden Bericht sehr interessant.

Ständig auf der Suche nach neuem Wissen stoßen Forscher auf eine besondere Beere in Tibet, die es in sich hat. Eine wahre Power an Vitamin C und Eisen soll gegen Frühjahrsmüdigkeit helfen.

Frühjahrsmüdigkeit ade!

Verkehrte Welt! Draußen locken die schönsten Sonnenstrahlen, doch gleichzeitig macht uns die Frühjahrsmüdigkeit schlapp und lustlos. Was steckt tatsächlich hinter dem Jahreszeiten-Tief? Tatsache ist: Nach dem Winter verlangt der Körper – gerade bei Frauen – besonders stark nach Eisen und Vitamin C. Eisen ist unter anderem für den Sauerstofftransport, Atmung und Energiegewinnung wichtig. Sind diese Körperfunktionen gestört, fühlen wir uns abgeschlagen, einfach „frühjahrsmüde”. Stars wie Madonna und Kate Moss haben als Gegenmittel eine tibetische Frucht entdeckt, die seit langem als wahrer Energie-Booster bekannt ist: die Tibet Goji-Beere, eine Vitamin-C-Bombe mit gleichzeitig außerordentlich hohem Eisengehalt. Das Unternehmen Worldfruit bringt die Original Gojis von Tibet Authentic nun nach Deutschland – Gesundheitsbewusste freuen sich. Ursache für den Eisenmangel in dieser Jahreszeit ist zumeist die Belastung des Immunsystems durch Erkältungen und den Wetterwechsel. Da werden alle Vorräte an Vitamin C benötigt, die wiederum so wichtig sind, damit überhaupt Eisen aus der Nahrung aufgenommen werden kann: Vitamin C muss dem wichtigen Spurenelement durch die Erhöhung des Sauerstofftransports im Blut sozusagen erst die Tür öffnen. Wachmacher wie Kaffee und schwarzer Tee sowie Milchprodukte bewirken übrigens das Gegenteil, sie sind wahre „Eisenräuber”. Die richtige Kombination an Vitalstoffen ist das A und O, um Eisenmangel – speziell im Frühjahr – vorzubeugen und wieder richtig fit zu werden. Gerade Frauen haben durch die Menstruation meist einen erhöhten Verbrauch an Eisen, der durch „normale” Ernährung kaum zu decken ist. Und hier kommt Tibet Goji ins Spiel: 100 Gramm der getrockneten Beeren aus Tibet decken mit 12,2 Milligramm Eisen bereits den Tagesbedarf eines Erwachsenen. Noch dazu schmecken sie besonders gut – pur im Müsli, als Snack zwischendurch oder als köstliche Leckerei mit Schokoladen- oder Joghurt-Überzug. Gerade im Frühjahr ist es wichtig, den „Eisen-Speicher” über mehrere Wochen wieder aufzufüllen – am besten mit natürlichen Nahrungsmitteln wie Tibet Goji, die sowohl Vitamin C als auch Eisen beinhalten. So gut kann Natur schmecken: In Deutschland werden die völlig ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe abgepackten Beeren von Tibet Authentic in 150-Gramm-Beuteln exklusiv von der Hamburger Worldfruit GmbH vertrieben. Es gibt die Beeren zum empfohlenen Verkaufs-Preis von 6,99 Euro bislang nur über den Online-Shop oder in ausgewählten Feinkost-Geschäften, Reformhäusern oder Apotheken.

Über Tibet Authentic
Tibet Authentic unterstützt gleichzeitig die Bauern und Mönche in der Region und hat sich dem fairen Handel verschrieben. Das Unternehmen besitzt weltweit die exklusiven Vermarktungsrechte an Original Tibet Goji Beeren.

Über Worldfruit
Die Firma WORLDFRUIT, mit Sitz in Hamburg, hat es sich zum Ziel gesetzt, Obst & Gemüse, vor allem aber gesunde und vitaminreiche Trockenfrüchte aus aller Welt unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit in Europa zu vermarkten. WORLDFRUIT will dem bewussten Verbraucher zeigen, dass er mit seiner Entscheidung für einen Artikel aus der eigene Serie mehr als nur ein gesundes und hochwertiges Produkt kauft. Jeder Kunde unterstützt nicht nur den biologischen Anbau, sondern mit dem fairen Handel auch den Erzeuger vor Ort. Die Käufer können sich so als Teil eines Ganzen, einer Welt, wiederfinden.

Vielleicht hat der Ein oder Andere schon erste Erfahrungen mit Tibet Goji sammeln können?