hl_wintersport

Stahlblauer Himmel, weiße Hänge und die Bergkräuter unter einer pulvrigen Decke – im Bergwiesen-Winter genießen die Urlauber im Lindner Parkhotel & Spa Oberstaufen  tagsüber rasante Berg-Abfahrten und abends wertvolle Bergwiesenkräuter bei wohltuender Skifahrer-Wellness und herzhaften Spezialitäten beim Aprés Ski.

 

Das Allgäu lockt gemeinsam mit Tirol und dem Kleinwalsertal mit besten Wintersport-Bedingungen sowie rund 450 Pistenkilometern. Damit Urlauber diese Skiregionen ausgiebig nutzen können, stellt das Lindner Parkhotel & Spa Oberstaufen seinen Gästen in einem neuen Arrangement für fünf Tage den Skipass „Superschnee“ zur Verfügung, der über 220 Bahnen und Lifte umfasst. Für die bequeme Anfahrt zum Oberstaufener Skiparadies sorgt der kostenlose Shuttle-Service des Hotels. Damit sich die Sport-Fans auf der Piste vitaminreich stärken können, versorgt sie das Küchenteam an zwei Tagen mit einem Skifahrer-Lunchpaket bestehend aus kernigem Bauernbrot und schmackhaften Kräuterkreationen wie Allgäuer Wiesenrahm.

 

Entspannung und Genuss pur mit Bergwiesen-Kräutern
Wer nach einem sportlichen Tag in den Bergen neue Energien für die nächste Abfahrt tanken möchte, hat hierzu im Bergwiesen-Spa des Lindner Parkhotel & Spa Oberstaufen ausreichend Gelegenheit: Auch während der Wintermonate nutzt das Spa-Team die Kräuter-Kraft der Bergwiesen für wohltuende Anwendungen. So stehen eine muskelentspannende Skifahrer-Kräuterstempel-Massage und ein regenerier­endes Thymianbad auf dem Programm. Ein reichhaltiges Heupeeling pflegt und vitalisiert die kältegestresste Haut. Und in der winterlichen Alpensauna stärken Gäste bei einem Heuaufguss ihr Immunsystem. Die wohltuend duftenden ätherischen Öle der Wiesenkräuter lassen dabei entspannt durchatmen.

 

Bei einem heißen Holunder-Wacholder-Punsch vor dem prasselnden Kaminfeuer können Ruhesuchende anschließend noch ein wenig relaxen, bevor sie an einem Abend ein kulinarisches Aprés Ski in der Weinstube erwartet. Küchenchef Jürgen Wagenblast hat eigens hierfür ein rustikales Kräutermenü zusammengestellt, das beispielsweise mit Parkhotel-Geröstel auf gebackenen Bergwiesenkräutern oder Allgäuer Käseknödeln auf Schwammerlragout und gezupftem Berg-Thymian die Gaumen der Gäste verwöhnt.

 

Neben sieben Übernachtungen inklusive reichhaltigem Vitalfrühstück vom Buffet beinhaltet das Arrangement „8 Tage und 7 Nächte im Oberstaufener Schnee“ sechs Gourmet-Abendmenüs bzw. Themenbuffets nach Wahl. Buchbar ist das Angebot bis zum 15. März 2009 (außer 29.12.-03.01.) im Doppelzimmer für 1.025,50 Euro bezie­hungs­weise für 1.127 Euro im Einzelzimmer.

 

Hier geht´s zum Hotel